Neue Klinikleitung für die Rehaklinik Schwabenland

Susanne Kaltenborn startet in Dürmentingen

Susanne Kaltenborn und Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH

Am Montag, den 10. Februar 2020, trat Susanne Kaltenborn die Nachfolge von Eugen Weber als Klinikleitung der Rehaklinik Schwabenland für Mutter-Vater-Kind an. Im feierlichen Rahmen hießen Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rehaklinik Frau Kaltenborn willkommen und beschertem dem scheidenden Klinikleiter, Eugen Weber, einen herzlichen Abschied.

„Herr Weber hat die Fachklinik in Dürmentingen seit 2015 erfolgreich geleitet und maßgeblich zu deren Weiterentwicklung beigetragen. Natürlich bedauern wir, dass ein fachlich und menschlich so kompetenter Klinikleiter jetzt unser Unternehmen verlässt. Wir respektieren seine Entscheidung und danken ihm ganz herzlich für seine Arbeit. Er hinterlässt der neuen Klinikleiterin ein hervorragend aufgestelltes Haus mit bester Zukunftsperspektive. Wir freuen uns sehr und sind dankbar, mit Frau Kaltenborn eine Nachfolgerin mit langjähriger Erfahrung im Gesundheitsbereich gefunden zu haben. Ich bin davon überzeugt, dass Sie die Arbeit der Rehaklinik Schwabenland erfolgreich fortsetzt und mit frischen Ideen auch wieder neue Impulse setzen wird. Ich wünsche ihr einen guten Start und für die künftigen Aufgaben im Unternehmen alles Gute und viel Erfolg“, so Melcher Franck, Geschäftsführer der Kur + Reha GmbH.

Die gebürtige Nordrhein-Westfälin Susanne Kaltenborn hält einen Master Abschluss im Health Care Management, ist zertifizierte Projektmanagerin und im systemischen Coaching ausgebildet. Während der letzten 25 Jahre leitete sie verschiedene Management-Support-Bereiche in Krankenhäusern sowie einer Rehabilitationsklinik in Deutschland und in der Schweiz. Sie bringt eine breite Erfahrung in der Begleitung und Leitung komplexer Entwicklungsprojekte mit.

Hier können Sie die komplette Pressemitteilung nachlesen.

U.a. berichtet auch die "Schwäbische" am 14.02.2020